Fast jeder, der einen langfristigen Erfolg beim Abnehmen gesehen hat, erkennt dabei die Kraft des Geistes. Gewicht ist eine physische Eigenschaft, aber wenn Sie Ihr Gewicht / Ihre Form und Ihren Lebensstil langfristig ändern möchten, sollten Sie klug genug sein, um die mentale Seite davon anzusprechen.

Häufiges Yoga hilft dabei, Ihren Körper zu straffen und die Flexibilität zu verbessern. Es wird auch helfen, Stress abzubauen, der Ihrem mentalen Seinszustand zugute kommt. Durch Yoga verbessern Sie auch den Tonus Ihrer Muskeln.

Es ist wunderbar für die allgemeine Gesundheit Ihres Körpers, aber wird es Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren?

Darüber hinaus gibt es bestimmte diätetische Einschränkungen, wenn Sie dauerhaft abnehmen möchten. Im Gegensatz zu natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln zum Fettabbau wie Acai-Beeren, Goji-Beeren oder Resveratrol liefert Yoga keine sofortigen Ergebnisse, da Sie Ihren Fettverbrennungsmechanismus ohne externe Unterstützung auslösen. Es ist das natürlichste Gewichtsverlustprogramm, daher dauert es einige Zeit, bis Sie einen Unterschied in Form und Gewicht feststellen.

Unten finden Sie eine Liste der empfohlenen Top 5 Yoga-Posen, die am besten zur Gewichtsreduktion geeignet sind. Sie helfen nicht nur beim Abnehmen, sondern beruhigen auch den Geist. Yoga-Posen verbessern auch die Kraft und Flexibilität einer Person. Diese Posen sind wie folgt:

Eine weitere grundlegende Sache, die Sie über Yoga lernen sollten, ist, dass es eine Anstrengung oder Kraft durch verschiedene Posen erfordert. Mit der Leistung von Positionen fertig, könnte die Mehrheit der Menschen annehmen, dass Yoga fast dehnbar ist, äußerste Konzentration sowie ungewöhnliche Positionen.

In der Studie nahmen die Teilnehmer mindestens 30 Minuten Yoga pro Woche teil und es wurde um einen Zeitraum von vier oder mehr Jahren verlängert. Obwohl es keine endgültige Antwort darauf gibt, warum Yoga auf diese Weise funktioniert, ist es offensichtlich, dass die anderen mit Yoga verbundenen Vorteile ebenfalls zum Fettabbau beitragen können.

Wie der Name schon sagt, musst du dich wie ein Krieger ausgeben. Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Gliedmaßen und positionieren Sie sich mit gefalteten Zehen in einer V-Form. Die Beine sind entspannt, der Oberkörper ist eingesunken und die Handgelenke über der Schulter.

Ihre Hüften sollten jetzt parallel zu Ihrer Trainingsmatte sein. Erreichen Sie dies mit einem niedrigen Ausfallschritt und bewegen Sie Ihren Fuß hin und her, danach in die Luft. Halten Sie Ihre Ferse immer fest auf dem Boden und halten Sie Ihr Gewicht in beiden Beinen im Gleichgewicht.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *